Rosen Cupcakes im Blumentopf backen? Da macht Gartenarbeit doppelt Spaß! Heute habe ich einen ganzen Rosengarten gezaubert: Kleine Rosen Cupcakes mit Topping, im Terracotta-Blumentopf gebacken. Das Rezept für ein wirklich gutes Cream-Cheese-Frosting gibt es natürlich dazu.

Rosen Cupcakes in Terracotta

Schon zu Ostern habe ich Muffins im Terracotta Blumentopf gebacken. Ganz der Jahreszeit entsprechend mit Mini-Rüblis oben drauf. Die süßen Schokoladenmuffins sind “frisch bepflanzt” auf dem Ostertisch gelandet. Muffins schmecken aber auch zu anderen Festtagen und Jahreszeiten sehr gut. Darum stelle ich euch heute ein zweites Rezept für Muffins bzw. Cupcakes im Terracotta Blumentopf vor.

Die süßen Schönheiten werden mit einem einfachen Cream-Cheese-Frosting verziert. Rote oder pinke Lebensmittelfarbe sorgt für die schöne Rosen Färbung. Um die Rosenform hinzukriegen benötigt ihr eine große Rosentülle (meine hat 8mm) und einen Spritzbeutel.

Cupcake backen im Terracotta Blumentopf

Blumentöpfe aus Terracotta eignen sich hervoragend zum Backen. Vor allem die ganz kleinen Blumentöpfe. Muffins und Cupcakes machen sich darin richtig gut. Ein paar Kleinigkeiten solltet Ihr aber vor dem Backen beachten.

Für Muffins und Cupcakes nehme ich 6cm hohe Töpfe aus Terracotta mit 7cm Durchmesser. Vor dem ersten Gebrauch müssen die Blumentöpfe unbedingt gut gespült und dann in klarem Wasser gewässert werden. Legt sie dazu einfach für 30 Minuten in kaltes Wasser und trocknet sie dannach ab. Das verhindert, dass die Töpfe beim Backen zerplatzen. Wer einen Römertopf zu Hause hat, der kennt das Prozedere. Übrigens: Wenn Ihr Blumentöpfe mit Loch im Boden erwischt habt, schneidet einfach ein kleines Quadrat aus Backpapier aus und legt es vor dem Befüllen hinein.

Auch beim Backen gibt es etwas beachten. Terracotta sollte niemals in einen vorgeheitzten Backofen gestellt werden. Stellt sie lieber in den kalten Ofen und erwärmt sie langsam damit sie nicht durch den plötzlichen Hitzeschock platzen.

Da Terracotta sehr heiß wird und Muffins und Cupcakes dann auch nach dem herausnehmen noch etwas nachbacken, solltet ihr die Backzeit gut im Auge behalten. Sonst werden eure Backwaren zu schnell zu trocken. Ich backe die Muffins maximal 20-25 Minuten und mache nach 20 Minuten eine Stäbchenprobe. Sind die Muffins etwas (rest-)klebrig bis gerade durch? Dann dürfen sie sofort raus. Hier ist Finderspitzengefühl und vielleicht etwas Ausprobieren angesagt. Also ab in die Küche! Hier das Rezept:

Rosen Cupcakes Schokomuffins mit Rosen-Topping im Terracotta Blumentopf

Rosen Cupcakes Schokomuffins mit Rosen-Topping im Terracotta Blumentopf

Rosen Cupcakes Schokomuffins mit Rosen-Topping im Terracotta Blumentopf

Rosen Cupcakes Schokomuffins mit Rosen-Topping im Terracotta Blumentopf

Rezept für Cupcakes mit Rosen-Topping im Terracotta Blumentopf

Zutaten für 10 – 12 Muffins

Für die Schokomuffins:

  • 150g Butter
  • 100g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200g Mehl
  • 2 gehäufte EL Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 175g Buttermilch
  • 100g dunkle Schokolade

Für das Topping:

  • 100g Butter
  • 200g Frischkäse
  • 500g Puderzucker
  • rosa oder pinke Lebensmittelfarbe

Außerdem: 12 Terracotta Töpfe (6cm hoch, 7cm Durchmesser) und eine große 8-9mm Rosentülle mit passendem Spritzbeutel.

So geht’s:

Für die Cupcakes die Blumentöpfe waschen und in kaltem Wasser für 20-30 Minuten wässern. Dann gut abtrocknen. Haben die Töpfe Löcher im Boden, bedeckt Sie mit einem kleinem Stück Backpapier oder stellt sie in ein Muffinblech. Sonst läuft der Teig später unten raus.

Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Buttermilch unter die Eiermasse heben. Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz gut mischen und ebenfalls auf die Eiermasse sieben und kurz unterheben. Wenn der Teig zu fest ist, einfach noch 1-2 EL Milch dazugeben. Er sollte zäh vom Löffel reißen. Schokolade hacken und unterheben.

Den Teig für die Cupcakes auf die gefetteten Blumentöpfe verteilen. Sie sollten maximal zu 2/3 mit Teig gefüllt sein. Auf mittlerer Schiene bei 165°C Umluft oder 180°C Ober- und Unterhitze für 20 Minuten backen. (Stäbchenprobe!) Komplett abkühlen lassen.

Für das Cream-Cheese-Frosting weiche Butter und Frischkäse 5-10 Minuten mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe zu einer cremigen Masse schlagen. Sie sollte luftig, klumpenfrei und homogen sein. Lebensmittelfarbe dazugeben. Puderzucker sieben und auf niedrigster Stufe unterheben bis alles gut vermischt ist. Frosting in einen Spritzbeutel füllen und für ein bis zwei Stunden im Kühlschrank kalt werden lassen.

Die Rosen für die Rosen Cupcakes von der Mitte aus in einer fließenden, spiralförmigen Bewegung mit dem Cream Cheese Frosting aufspritzen. Eine Anleitung zum Aufspritzen findet ihr auch bei Youtube.