{Werbung|Rezension} Le Corden Bleu ist wohl das berühmteste Institut für Kulinarik weltweit. Eine der berühmtesten Alumni ist die amerikanische Köchin Julia Child. Und neben erlesener Kochkunst, bildet die Schule auch Konditoren im Bereich “Patisserie” aus. Mit dem gleichnamigen Buch veröffentlicht Le Cordon Bleu nun ein Nachschlagewerk für Hobby-Patissiers.

Patisserie Le Cordon BleuPatisserie

“Patisserie” ist eine Sammlung von 85 Rezepten, die gleichermaßen Anfänger und Fortgeschrittene ansprechen. Das Besondere an dem Werk? Alle Rezepte werden von bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitungen unterstützt. Begleitet wird das Buch von einem Grundlagenkapitel, dass neben 15 Grundrezepten auch eine Übersicht der wichtigsten Küchengeräte und Zutaten bereithält. Ein umfangreiches Glossar beendet das Buch. Das Nachschlagewerk ist kein Leichtgewicht. Mit über 500 Seiten und einem Format von 23 x 28 cm bekommen wir ein Buch, dass unter seinesgleichen heraussticht und auch durch sein Gewicht auffällt.

Schritt-für-Schritt

Thematisch finden wir in “Patisserie” Rezepte für Einsteiger und Fortgeschrittene in sechs verschiedenen Kapiteln. Neben Klassikern wie Schwarzwälder Kirschtorte und Zitronenkuchen, können wir auch exklusive und moderne Kreationen wie eine Macaron-Torte oder Yuzu-Windbeutel nachbacken.

Die Rezepte sind dabei sehr übersichtlich und ansprechend gestaltet. Auf der rechten Seite findet sich immer ein Foto. Links stehen alle benötigten Angaben wie Zutaten, Backzeit und Zubehör. Ein kleiner Infokasten unten links verrät uns Wissenswertes oder versorgt uns mit Tipps zu Gebäck und Zutaten. Die nächsten Seiten sind stets gleich aufgebaut: Links das in durchnummerierte Schritte unterteilte Rezept und rechts eine bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung mit mindestens neun Fotos.

Patisserie - Macaron-Torte - Le Cordon Bleu

Fotos: Oliver Ploton, Nord Compo | Übersetzung: Petra Bös, Offenburg | Gestaltung: Anna Bardon

Macarons, Dacquoise & Tarte

Nach einer umfangreichen Einleitung erwarten uns im Kapitel Torten, Napfkuchen und Süßspeisen u.a. Napfkuchen und Zitronenkuchen, aber auch eine Macaron-Torte und eine Birnen-Tonkatorte. In Süße Teilchen & Tellerdesserts werden wir mit Eclairs, Windbeuteln und Soufflé verwöhnt. Hier finden sich aber auch Veilchen-Eclairs, Yuzu-Windbeutel und Lava-Törtchen.

Tartes & Tartelettes präsentiert uns Maracuja-Karamell-Tarte, Grapefruit-Baiser-Tarte und Crème Brûlée Tartelettes. Im nächsten Kapitel finden wir schließlich Desserts für Festtage & besondere Anlässe, z. B. Mandarinen-Nugat-Bûche und Dreikönigskuchen.

Das vorletzte Kapitel präsentiert uns Kekse & Kleingebäcke. Neben Macarons und Madeleines sind hier auch Financiers und Cookies zu Hause. Zum Schluss erwarten uns Liebesäpfel und Mango-Konfekt in Pralinen & kleine Leckereien.

Fazit

“Patisserie. Aus der renommierten Konditorschule Schritt für Schritt erklärt.” (ISBN 9783784356211) von Le Cordon Bleu erschien im September 2019 bei LV.Buch. Für 68€ bekommen wir ein großformatiges Nachschlagewerk im Format 23 x 28 cm, dass vor allem durch seine Roségold-Prägung und sein Gewicht ins Auge fällt. “Patisserie” ist kein Werk für blutige Anfänger. Es richtet sich an ein Fachpublikum mit Vorkenntnissen. Eine gut ausgestattete Küche ist eine notwendige Vorausetzung. Vermittelt wird im wahrsten Sinne die Kunst des Backens. Darum versteht sich das Buch auch als Naschlagewerk für Hobby-Patisseries. Wer die notwendigen Grundlagen besitzt, seine Fähigkeiten erweitern und sich näher mit dem Konditorenhandwerk beschäftigen will, ist hier genau richtig und bekommt ein wundervolles Buch im tollen Rezepten.