Das Food Blog Meet 2018 in Düsseldorf – Von Bloggern und Wassersommeliers

Das Food Blog Meet 2018 in Düsseldorf – Von Bloggern und Wassersommeliers

Am 5. Mai war es wieder soweit. Die Jungs und das Mädel von Gernekochen und Die Jungs kochen und backen haben ein Food Blog Meet im schönen Düsseldorf organisiert. Place-to-be war die Kochschule im Medienhafen und es gab viel zu sehen, zu lernen und (ganz klar) zu essen.

Das Food Blog Meet im Medienhafen

Echt schön war’s. Das Food Blog Meet war für mich das erst Treffen dieser Art und entsprechend aufgeregt war ich. Neben den Organisatoren waren noch 40 nette Blogger Kolleginnen und Kollegen da, die den Tag mit mir zusammen begonnen und beendet haben. Die Kochschule am Mendienhafen in Düsseldorf war genau der richtige Ort für soviele Menschen. Dort wurde gequatscht, gekocht und gegessen.

Food Blog Meet 2018 Düsseldorf

Echt lecker

Los ging es um 11.30 Uhr mit einem kleinen Sekt und einem Snack. Brot, Dip und verschiedene kleine Salate warteten auf unsere Verkostung. Nach der Begrüßung ging es auch direkt mit dem Pogramm los.

Food Blog Meet 2018 Düsseldorf

Die Firma Zwilling hat einen Schneidekurs mit uns veranstaltet und die richtige Handhabe mit Profimessern vermittelt. Danach ging mit Pfeffersack & Söhne ins Gewürzseminar. Eine echt dufte Sache. Nach einer kleinen Pause ging es dann ans Kochen. Der Urs von der Ufop (Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V.) hat Lachs mit Wasabimayonnaise und Salat mit uns zubereitet. Nach dem Essen kam dann ein richtig spannender Pogrammpunkt. Eine echte Wassersommelier hat zusammen mit der Informationszentrale deutsches Mineralwasser ein Wassertasting für uns organisiert. Zum Probieren gab es sechs verschiedene Mineralwassersorten, jeweils mit und ohne Kohlensäure und unterschiedlichen Mineralgehalt. Eine spannende Erfahrung. Zum Essen gab es später natürlich auch das passende Mineralwasser, ausgesucht von unserer Wassersommelier.

Für den Hauptgang hat eatventure uns leckeres Fleisch mitgebracht. Wie man es schneidet, woran man gutes Fleisch erkennt und wie man es richtig zubereitet, durften wir im folgenden Kochkurs lernen. Zum Hauptgang gab es dann Ofengemüse und 3 Cuts vom Rind, jeweils unterschiedlich zubereitet. Für das Dry Aged Rind hatten wir einen Beefer vor Ort, ein Profigrill für Steaks. Nur zwei Minuten pro Seite bei satten 800°C  und fertig war das perfekte Steak. Ach, mir läuft immernoch das Wasser im Mund zusammen.

Food Blog Meet 2018 Düsseldorf

Leider konnte ich den Nachtisch nicht mehr probieren, da ich meinen Zug erwischen musste. Es gab leckere, süße Erdbeeren.

Echt scharf

Mein persönliches Fazit des Food Blog Meet? Echt scharf! Neben Zwilling, die ihre scharfen Messer vorgestellt haben, gab es ja noch das Gewürzseminar mit Pfeffersack & Söhne. Klar, eine ganze Reihe verschiedener scharfer Gewürze waren auch dabei.

Food Blog Meet 2018 Düsseldorf

Zum Beispiel Schokoladenpfeffer, der schon beim ersten Schnuppern ein tolles Schokoaroma in meine Nase gezaubert hat. Scharf ist schließlich richtig sexy.

Echt sexy

Und auch Microplane hat das eindrucksvoll bewiesen. Die stellen nämlich Reiben her und waren auch vor Ort. Und eines muss ich sagen: Der kleine Vorführstand von Microplane roch noch um Längen frischer und aromatischer als der Gewürzstand. Dort wurde nämlich gehobelt was das Zeug hält. Neben Muskat, Zimt und Chilli, kamen auch Orangenschale, Möhren und Parmesan unter die Reibe. Spätestens da wusste ich, dass Reiben nicht nur scharf sondern auch echt sexy sein können.

Food Blog Meet 2018 Düsseldorf

Bis zum nächsten Food Blog Meet

Das Food Blog Meet war eine tolle Erfahrung und hat mir viel Spaß gemacht. Neben dem tollen Pogramm gab es noch eine Instagrammchallenge. Die Fotos könnt ihr euch bei Instagram unter den folgen Hashtags ansehen: @food.blog.meet #foodblogmeet #fbm18düsseldorf #microplaneintl @zwilling_de #zwilling1731 #pfeffersackundsoehne @eatventure.de #rapsölentdecken @mineralwassernatuerlich @beefer_original #meatingermany  .

Wir sehen uns beim nächsten Food Blog Meet!

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.