Happy Birthday! Letze Woche hatte ein lieber Freund Geburtstag und darum habe ich spontan eine kleine Geburtstagstorte gebacken. Vor allem die Tortendeko kam gut an. Dafür habe ich nämlich unseren Süßigkeitschrank geplündert!

Ich gebe es zu. Seit Weihnachten ist es auf dem Blog still geworden. Das wird sich in den nächsten Monaten aber wieder ändern. Als fleißige Bäckerin habe ich über Weihnachten ein paar Rezepte vorbereitet und werde euch jetzt nach und nach ein paar einfache, kleine Torten vorstellen. Mit dieser Geburtstagstorte fangen wir an.

Böden für eine kleine Geburtstagstorte mit einer 18cm Springform backen

Kleine Torten backe ich immer mit einer 18cm Springform. Diesmal bin ich von meiner Biskuitteig-Routine abgewichen und habe als Grundlage einen hellen, saftigen Rührteig mit Schmand genommen. Der ist etwas stabiler und lässt sich gut in drei Teile schneiden.

Die Füllung besteht aus einer Waldbeercreme. Im Winter nehme ich Tiefkühlfrüchte. Ihr könnt auch gut Himbeeren verwenden. Die Creme ist außen aus Mascarpone und Sahne. Für extra viel Stabilität empfehle ich euch Sofortgelantine, Sahnesteif tut es aber auch.

Dekoration aus Eiswaffeln

Für den etwas misslungen Drip auf der kleinen Geburtstagstorte habe ich fertige Karamelsoße genommen. Die Deko habe ich dann ein wenig improvisiert. Die drei Eiswaffeln sind mit weißer Schokolade bepinselt und in Knusperperlen gewälzt. Ich habe festgestellt, dass es mit weißen Candy Melts noch besser geht. Die sind etwas dickflüssiger und die Deko bleibt besser kleben. Die vierte Eiswaffel habe ich in Schokostreusel getunkt. Danach habe ich die Waffeln mit kleinen Pralinen und Schokolinsen gefüllt. Hier das ganze Rezept für meine kleine Geburtstagstorte mit bunter Tortendeko:

Rezept für eine kleine Geburtstagstorte mit Waldbeerecreme und Tortendeko

Rezept für eine kleine Geburtstagstorte mit Waldbeerecreme und Tortendeko

Rezept für eine kleine Geburtstagstorte mit Waldbeerecreme und Tortendeko

Rezept für eine kleine Geburtstagstorte mit Waldbeerecreme und Tortendeko

Rezept für eine kleine Geburtstagstorte mit Waldbeerecreme und Tortendeko

Rezept für eine kleine Geburtstagstorte mit Waldbeerecreme und Tortendeko

Rezept für eine kleine Geburtstagstorte mit Waldbeerecreme und Tortendeko

(Für eine 18cm Springform)

Für die Böden:

  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 5 Eier
  • 200g Schmand
  • 200g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum Kochen

Für die Füllung und das Topping:

  • 300g TK Früchte (Himbeeren oder Waldbeeren) + 2 EL Zucker
  • 250g Joghurt
  • 6 Blatt Gelantine
  • 300g Sahne
  • 250g Mascarpone
  • 2 Päckchen Sahnesteif oder 2 EL Sofortgelantine

Für die Deko:

  • Fertige Karamelsoße
  • 4 Eiswaffeln
  • 50g weiße Candy Melts oder weiße Schokolade
  • 100g bunte Crispies oder bunte Zuckerperlen
  • Schokolinsen, Schokobons, Mikadostäbchen und kleine Pralinen

So geht’s:

TK-Beeren mit 2 EL Zucker bestreuen und auftauen lassen.

Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze oder 160°C Umluft vorheizen. Eine 18cm Springform fetten und mit Mehl bestäuben.

Butter und Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterheben. Schmand einrühren.

Mehl, Backpulver und Puddingpulver mischen und löffelweise unterrühren. Teig in die Springform geben und auf mittlerer Schiene 45 – 55 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Die Böden für die kleine Geburtstagstorte in der Form komplett auskühlen lassen.

Sahne mit Sahnesteif oder Sofortgelantine steif schlagen. Aufgetaute Beeren pürieren. Gelantine nach Packungsanweisung einweichen und vorsichtig erwärmen. Beerenpüree langsam einrühren. Joghurt dazugeben. Stehenlassen.

Wenn die Fruchtcreme anzieht (also fest wird) gebt 1/4 der Sahne dazu und verrührt alles gut. Mischt die restliche Sahne mit dem Mascarpone und stellt sie in den Kühlschrank.

Böden für die kleine Geburtstagstorte zweimal durchschneiden. Den Boden in einen Tortenring legen und die Hälfte der Beerencreme darauf verteilen. Zweiten Boden auflegen und die restliche Creme darauf verteilen. Dritten Boden auflegen und alles mindestens vier Stunden (am besten aber über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen.

Schokolade schmelzen und die Eiwaffeln damit einpinseln. In den Zuckerperlen wälzen und auf einem Backpapier im Kühlschrank trocknen lassen.

Die kleine Geburtstagstorte vorsichtig aus der Form lösen und mit der restlichen Sahne bestreichen. Karamelsoße auf dem Rand verteilen. Mit einem Löffel die restlichen Zuckerperlen auf dem Rand der Torte verteilen.

Legt jetzt die Eiswaffeln mittig auf die kleine Geburtstagstorte und befüllt sie vorsichtig mit euren Lieblingssüßigkeiten. Die vierte Eiswaffel kommt neben die kleine Geburtstagstorte. Bis zum Essen im Kühlschrank lagern.

Guten Hunger und Happy Birthday!!!