Drucken
Eierlikörkuchen Eierlikör Gugelhupf

Rezept für Eierlikör Gugelhupf

Zutaten

Für den Eierlikör Gugelhupf:

  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml neutrales Öl
  • 250 ml Eierlikör
  • 125 g Mehl oder 100g Mehl und 25g Mandelmehl
  • 125 Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g gemahlene Mandeln

Für den Guss:

  • 100 g Puderzucker
  • 1-2 El Eierlikör

Anleitungen

So geht's:

  1. Für den Eierlikör Gugelhupf wird der Backofen auf 150°C Umluft oder 170°C Ober-/Unterhitze vorgeheizt. Eine Gugelhupfform ausfetten und mit Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen. So klebt hinterher nichts an der Form.
  2. 5 Eier zusammen mit Zucker und Vanillezucker mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät 10 Minuten lang schaumig schlagen. Wenn sich das Volumen und die Farbe der Masse deutlich verändert haben, werden Öl und Eierlikör dazugeben.
  3. Mehl, Mandeln, Speisestärke und Backpulver mischen und in kleinen Portionen mit einem Mehlsieb auf die Masse sieben. Dann mit dem Schneebesen unterheben. Achtet darauf, nicht zu lange zu rühren. Wenn das Mehl grade eben unter die Eiermasse gehoben wird, reicht das völlig aus.
  4. Die Masse für den Eierlikörkuchen hat jetzt eine eher flüssige Konsistenz und das soll auch so sein. Jetzt alles in die Gugelhupfform gießen und für ca. 1 Stunde und 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  5. Vor dem Stürzen komplett in der Form auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen. Für den Guss Eierlikör und Puderzucker verrühren und über den Eierlikör Gugelhupf gießen. Mit weißer Schokolade garnieren.