Drucken
Matcha Kuchen Tokyo Cakes Simone Wille

Matcha Kuchen mit weißer Schokolade

für eine 18cm Kastenform

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 25 ml Milch
  • 100 g weiße Schokolade
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 110 g Mehl Type 405
  • 10 g Speisestärke
  • 4 g Backpulver
  • 10 g Matcha-Teepulver

Anleitungen

  1. Butter, Eier und Milch für den Matcha Kuchen mindestens 30 Minuten vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  3. Die Kastenform buttern und mit Mehl bestäuben.
  4. Die Schokolade in kleine Stücke hacken. Für den Teig die weiche Butter mit Zucker und Salz 5 Minuten schaumig schlagen. Die Eier einzeln verquirlen und jeweils mindestens ½ Minute unterrühren.
  5. Das Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Matcha-Teepulver in einer Schüssel vermischen und sieben. Mit einem Schneebesen abwechselnd die Mehlmischung und die Milch zügig unter das Eigemisch rühren.
  6. Die gehackte Schokolade unterheben.
  7. Den Teig für den Matcha Kuchen in die vorbereitete Backform füllen und bei 175 °C im vorgeheizten Backofen 45 bis 55 Minuten backen. Falls der Kuchen zu schnell bräunt, nach etwa 30 Minuten mit Alufolie oder Backpapier abdecken.
  8. Den Matcha Kuchen aus dem Ofen nehmen, in der Form auf einem Kuchengitter etwa 10 Minuten abkühlen lassen und anschließend aus der Form lösen. Auf dem Gitter vollends auskühlen lassen.