Leckere Erdbeer-Minz-Torte (ohne Backen) mit selbstgemachtem Minz-Zucker

Leckere Erdbeer-Minz-Torte (ohne Backen) mit selbstgemachtem Minz-Zucker

Backen ist wie Yoga und manchmal auch wie Anti-Aggressionstherapie. Warum? Das erfahrt ihr heute in meinem Rezept für leckere Erdbeer-Minz-Torte. Da konnte ich mich tatsächlich so richtig austoben! Traurig genug war das Backen diesmal auch: die Erdbeersaison geht zu Ende. Und um die verbleibenden Tage der Saison sinnvoll zu nutzen, habe ich mich an ein Rezept für eine kleine schnelle Erdbeertorte ohne Backen gemacht. Dafür habe ich letzte Woche schon einige Vorbereitungen getroffen und Minz-Zucker selber gemacht. Das Rezept für den leckeren Minz-Zucker findet ihr hier. Natürlich funktioniert die kleine Torte auch ohne diese große Vorbereitung. Es schmeckt genauso gut mit frischer Minze.

Ich habe diesmal bewusst eine kleine Torte gemacht, für eine 18cm Springform. Die nimmt nicht so viel Platz im Kühlschrank weg und lässt sich leichter transportieren. Lange Rede kurzer Sinn, hier das Rezept für meine kleine, feine Erdbeer-Minz-Torte (ohne Backen):

Erdbeer-Minz-Torte (ohne Backen)

für eine 18cm Springform

  • 65g Neapolitaner Waffeln (eine Tafel)
  • eine Handvoll Cornflakes
  • 50g Butter
  • 200g Sahne
  • 125g Magerquark
  • 125g Mascarpone
  • 50g Minz-Zucker oder ein Bund frische Minze und 50g Zucker
  • 1 Päckchen Gelantinefix (= 2 Beutel)
  • 250g Erdbeeren
  • 1EL Zucker
  • 1El Zitronensaft

Eine 18cm Springform mit Backpapier auslegen. Ich lege das Backpapier immer auf den Boden der Springform und schließe Sie dann. Die überstehenden Reste schneide ich weg. Die Neapolitanerwaffeln und die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben. Dann oben zu halten und mit einem Nudelholz alles zerkleinern (ja, richtig feste drauf eindreschen. Backen kann wie Yoga sein oder wie gute Aggressionstherapie. Man fühlt sich danach einfach besser. Also keine Hemmungen an dieser Stelle!).

Die Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Vom Herd ziehen und die Kekskrümmel unterrühren. Die krümelige Masse jetzt auf dem Boden der Springform verteilen und gut andrücken. Alles im Kühlschrank für eine Stunde kalt werden lassen.

Währenddessen die Erdbeeren putzen und klein schneiden. Mit 1EL Zitronensaft beträufeln und mit 1El Zucker mischen. Die Erdbeeren dürfen jetzt erstmal Pause machen.

Wenn der Kuchenboden fest geworden ist, machen wir mit der Füllung weiter.  Die Sahne steifschlagen und zur Seite stellen. Mascarpone und Quark mit einem Mixer verrühren und dabei beide Beutel Gelantinefix einrieseln lassen. Jetzt die Sahne unterheben und erst zum Schluss den Minz-Zucker unterrühren. (Wer frische Minze nimmt, zupft die Blätter vom Stiel und hackt sie klein. Dann 50g Zucker und die gehackte Minze unterheben). Alles gut durchmixen. Zum Schluss die Erdbeeren vorsichtig unter die Sahnemischung heben, damit Sie nicht zu sehr leiden oder gar matschig werden.

Die Gelantinemasse verteilen wir jetzt auf dem leckeren Boden der Springform und stellen alles für 3-4h in den Kühlschrank. Und das war’s auch schon!

In diesem Sinne eine sonnige Woche und genießt die restliche Erdbeerzeit!

 

 

 



0 thoughts on “Leckere Erdbeer-Minz-Torte (ohne Backen) mit selbstgemachtem Minz-Zucker”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.